MÄNNLICH A JUGEND

AUFSTELLUNG

Team:
Jonas Stöhr (TW), Niko Berg (TW), Nico Adrian, Finn Feltgen, Finn Görlach, Louis Heller, Benni Hübschle, Ilias Jatouri, Nils Koglin, Collin Plitsch, Markus Plüch, Justin Röhrig, Leo Schindler, Jean-Michele Schlipp

Trainer
Erik Wendt
Tel.: 0151 / 179 203 32

Trainingszeiten
Dienstag: 19:30 - 20:30 Uhr / Sporthalle Münzenberg
Freitag: 18:45 - 20:15 Uhr / MZH Kirch-/Pohl Göns


Männliche Jugend A

Die männliche Jugend A geht in diesem Jahr wiederholt in der Bezirksoberliga an den Start. Nach einer durchwachsenen Saison 2019/20 geht die Mannschaft mit neuem Schwung in die vorausliegende Spielzeit. Als neues Trainergespann haben Erik Wendt und Phillip Rumpf die Leitung und Ausbildung der Mannschaft übernommen. Eine Konstante aus dem letzten Jahr ist hingegen die Kooperation mit der HSG Wettertal, die schon in der zurückliegenden Saison gut funktioniert hat. Daher werden auch in der Saison 2020/21 die Kräfte der beiden HSGs in einer Spielgemeinschaft gebündelt. 

Der Kader stellt eine gute Mischung aus erfahrenen A-Jugend-Spielern (2. Jahr) und Spielern, die im April aus der B-Jugend dazugekommen sind. Zusätzlich konnten mit Niko Berg, Jean-Michele Schlipp und Markus Plüch drei Neuzugänge gewonnen werden. 

So wie bei allen Mannschaften, lief die Vorbereitung in diesem Jahr aufgrund der Situation unter außergewöhnlichen Bedingungen. Sie begann mit ersten, sehr vorsichtigen Trainingseinheiten unter freiem Himmel auf dem Sportplatz Pohl-Göns. Nachdem nach einigen Wochen wieder ein Training in der Halle möglich wurde, konnte zunehmend auch der Trainingsbetrieb mit Ball und mit handballspezifischer Ausrichtung erfolgen. Später konnten dann auch die ersten Trainingsspiele absolviert werden und die Mannschaft konnte zeigen, dass sie sich auf angemessenem Niveau gut behaupten kann. Dennoch bleibt viel zu tun, um grundlegende Spielansätze und -taktiken noch weiter einzuarbeiten und zu verfestigen. 

Der Ausblick auf die Saison bleibt also voller Spannung und Vorfreude, aber auch voller Unklarheit über deren Verlauf. Der Wunsch des Trainerteams ist es, am Ende der Saison einen guten Platz im Mittelfeld der Bezirksoberliga zu erreichen.