MINIS & MIDIS

Trainer
Martina Boller
Tel.: 06033 / 643 44
Nadine Stoll
Katja Strödter

Trainingszeiten
Mini's
Donnerstag: 15:30 - 17:00Uhr / MZH Kirch-/Pohl-Göns

Midi's
Donnerstag: 15:30 - 17:00Uhr / MZH Kirch-/Pohl-Göns

Wichtel:

Trainer: Daniela Ivenz,  Hanne Blum

Donnerstag: Jahrgang 2017 16:00 - 17:00Uhr / Jahrgang 2016 17:00 - 18Uhr / Sporthalle Gönser Grundschule

MAXIS

Trainer:
Martina Boller
Tel.: 06033 / 643 44
Denise Knorz-Schneider

Trainingszeiten
Maxi's
Montag: 16:00 - 17:30Uhr / Sporthalle Gönser Grundschule

 


Hallo, hier wollen sich die Jüngsten der HSG vorstellen:

Bei uns steht neben dem Kennenlernen der Sportart der Spaß im Vordergrund. Koordina­tion und körperliche Beweglichkeit werden dabei ebenso gefördert, wie der Gemein­schaftssinn.

Bei den Minis gibt es noch keine saisonalen Rundenspiele. Die Vereine melden Mannschaf­ten und Termine und werden dann zu den einzelnen Turnieren eingeteilt. Momentan gibt es bei den Minis die Unterscheidung „Minis“, „Midis“ und „Maxis“. Bei den „Minis“ spielen die Kinder, die neu in die Gruppe gekommen sind. Sie bestreiten bei den Turnieren Schnupper­spiele, bei denen die ersten Erfahrungen gesammelt werden. Für die Kinder, die sich schon ein wenig mit dem Handballspiel vertraut gemacht haben, gibt es dann die Turniere der Gruppe der „Midis“. Die „Maxis“ sind dann die fortgeschrittenen Handballer/innen, bei de­nen bei den Spielen auch schon auf z.B. Schrittfehler geachtet wird. Es werden Turniere in der Form „4+1“ (meistens auf verkleinerten Spielflächen) und „2 mal 3 gegen 3“ gespielt. „4+1“ heißt vier Feldspieler plus Tormann und beim 2 mal 3 gegen 3 spielen neben dem Tor­wart drei Feldspieler im Angriff und drei in der Abwehr, wobei jeweils die Mittellinie nicht überschritten wer­den darf.

Bei den Wettkämpfen gibt es generell keinen Verlierer, sondern nur Sieger. Zum Ab­schluss überreichen die Veranstalter allen Kindern Obst, Süßigkeiten und manchmal auch Teilnah­meur­kunden oder auch Medaillen, die die Kinder zu Hause stolz präsentieren kön­nen.

Die nächsten Turnierdaten kann man normalerweise der Terminseite auf der Homepage entnehmen. Momentan sind die Turniere bis mindestens Ende des Jahres wegen Corona ausgesetzt.

Um die Sicherheit im Umgang mit dem Ball weiter zu verbessern, wird jede Woche trai­niert. Die Regeln des Handballsports werden immer wieder geübt, damit die Kinder bei den Handballturnieren diese umsetzen können. Aber das Wichtigste für die Kinder ist es, Spaß am Sport zu haben. 

Die HSG bietet zwei Trainingseinheiten für die Minis an.

Seit ein paar Jahren gibt es wegen der Vielzahl der Kinder eine Aufteilung. Der älteste Jahrgang (2012) trainiert montags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Kirch-/Pohl-Göns. Das Training für die Minis und Midis findet donnerstags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr ebenfalls in der Mehr­zweckhalle in Kirch-/Pohl-Göns statt. 

Zum Trainergespann gehören Martina Boller, Denise Knorz-Schneider, Paul Schindler und Nadine Stoll. Un­terstützt werden sie tatkräftig von einigen Jugendspielerinnen und spielern des Ver­eins.

Insgesamt hat die HSG zurzeit circa 35 Handball-Mini-Kinder. Die Trainer freuen sich auch immer über neue interessierte Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Zu Beginn der Sai­son war das Training für die Minis coronabedingt allerdings auch erst mal auf Eis gelegt. Bei Interesse bitte vorab bei Martina Boller (Tel.: 06033/64344) informieren, ob und wann das Training stattfindet.