WEIBLICH C JUGEND 1+2/3

Weibliche C1-Jugend

AUFSTELLUNG

Stehend von links:
Uwe Neumann (T), Tamisha Geiggars, Madita Stuppy, Marie Brogle, Kim Luna Dannwolf, Sophie Lepper, Janin Schneider, Matthias Lepper (T), Carsten Dannwolf (T)

Sitzend von links:
Madita Zörb, Pia Hackstein, Angelina Welch, Lea Steinmüller, Lara Markefski, Maya Gaul, Anna-Lena Neumann

Es fehlen:
Sophie Hampl

Trainer
Carsten Dannwolf

Trainingszeiten
Dienstag: 17:00 - 18:30 Uhr / MZH Kirch-/Pohl-Göns
Donnerstag: 17:00 - 18:30 Uhr / MZH Kirch-/Pohl-Göns


Die in der Oberliga (Nord) an den Start gehende, neuformierte weibliche C1 steht vor einer schwierigen Saison. Durch die vielen Neuzugänge muss sich das Team komplett neu (er)finden und sowohl im Angriff, als auch in der Deckung die Spielsysteme der vergangenen Saison aufeinander abstimmen. Hinzu kam der erforderliche Aufbau eines Mannschaftsgeistes. Insgesamt eine Herkulesaufgabe, die sich zum jetzigen Zeitpunkt jedoch auf einem außerordentlich guten Stand befindet. Dennoch greifen aktuell die erforderlichen Rädchen noch nicht optimal ineinander und so schwankten die Leistungen in den absolvierten Trainingsspielen enorm. Darüber hinaus wird auf HHV Ebene nur eine einfache Runde gespielt, so dass zum Teil lange Pausen zwischen den einzelnen Begegnungen liegen. Als Lösung wurde vereinbart, dass der Kader rollierend, regelmäßig bei der weiblichen B2-Jugend aushilft, um allen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben regelmäßig Wettkampfpraxis zu sammeln. Trotzdem schaut das Trainerteam um Mathias Lepper, Uwe Neumann und Carsten Dannwolf zuversichtlich in die Runde. Vom Leistungspotential der Mannschaft her sollte ein Mittelfeldplatz realistisch zu erreichen sein.

Weibliche C 2/3 Jugend

AUFSTELLUNG

Stehend von links:
Dania Lucia Dannwolf (T), Alisha Heimroth (T), Frederike Zilien, Emma Häuser, Jana Schepp, Jette Keller, Charlotte Wendt, Janin Schneider, Johanna Rumpf, Carsten Dannwolf (T)

Sitzend von links:
Serafina Keyserlsingk, Kaya Hensel, Kira Mohr, Laura Euler, Chaima Doukh, Maya Schneider, Annik Saure, Sidney Key, Sarah Forgo

Es fehlen:
Sophie Hampl

Trainer
Carsten Dannwolf

Trainingszeiten
Mittwoch: 18:00 - 19:30 Uhr / MZH Kirch-/Pohl Göns
Freitags: 18:00 - 19:30 Uhr / Sporthalle Münzenberg


Die zweite Garnitur der HSG startet in der höchsten Spielklasse des Bezirks Gießen, der Bezirksoberliga. Auch hier stand der Schwerpunkt in der Vorbereitung auf dem Zusammenwachsen des Teams, sowie der Verbesserung der Abläufe. Vor Allem in der zweiten Garnitur wird noch stärker im individuellen Bereich gearbeitet. Leider konnten die Mädels nur wenig Trainingsspiele bestreiten, da offensichtlich coronabedingt nur schwer Gegner gefunden werden konnten. Daher ist es schwierig eine Aussage zur Leistungsfähigkeit der Oberliga-Reserve zu tätigen. Wenn es dem Trainerstab jedoch gelingt das Potential der Mannschaft zu heben, sollte auch diese das Potential für einen vorderen Tabellenplatz haben.
Aufgrund der hohen Spieleranzahl können nicht immer alle Spielerinnen bei den Bezirksoberliga-Spielen mitwirken. Daher haben sich die Verantwortlichen entschieden noch eine zusätzliche Mannschaft in der Bezirksliga B „außer Konkurrenz“ zu melden. In dieser können aus dem gesamten wJC- Kader Spielerinnen eingesetzt werden, so dass ausreichend Spielpraxis gesammelt werden kann.


Weibliche C-Jugend (Übersicht)

Die Vorbereitung auf die kommende Saison war geprägt von der Integration neuer Spielerinnen, die im Frühjahr zur HSG Butzbach wechselten. Gleich 10 Spielerinnen des hochtalentierten 2006er Jahrgangs der wJSG Linden entschieden sich für diesen Schritt. Hinzu kommen 3 junge Damen von der HSG Wettertal, die mit einem Gastspielrecht künftig das Trikot der HSG überstreifen. Darüber hinaus stießen gleich 8 Mädels aus der letztjährigen weiblichen D in den Kader, so dass die weibliche C-Jugend der HSG aktuell einen Kader von 32 Spielerinnen aufweist!

Vor diesem Hintergrund entschieden sich die Verantwortlichen mit drei Mannschaften in die kommende Runde zu starten.