B-Jugendliche Madita Zörb in Hessenauswahl berufen

(ts) Am vergangenen Wochenende nahm die Auswahl des Hessischen Handball-Verbands (Weiblich, Jahrgang 2006) an einem Turnier im niedersächsischen Emmerthal teil. Von HHV-Auswahltrainer Christian Albat in den Kader berufen wurde auch Madita Zörb von der weiblichen Jugend B der HSG Butzbach.
 
Die HHV-Mädels überzeugten in der Vorrunde mit Siegen gegen die Auswahlmannschaften des HV Mittelrhein (29:16), des HV Bayern (22:11) und des HV Niedersachsen (Jg. 2007). Lediglich gegen die Auswahl Sachsens mussten sich die jungen Damen mit einem 22:22-Unentschieden begnügen. Im Halfinale gegen den Badischen Handball-Verband setzte es jedoch eine hohe 19:31-Niederlage. Im "kleinen Finale" wurde in einer Neuauflage der Vorrundenpartie der HV Sachsen mit 21:17 besiegt, sodass die Auswahl Hessens letztlich den dritten Platz belegte.
 
Die HSG Butzbach gratuliert Madita ganz herzlich zur Nominierung und drückt die Daumen für eine neuerliche Nominierung für den Deutschland-Cup Anfang Januar 2022.
Das Bild zeigt Madita Zörb in der vorderen Reihe ganz links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.