HSG Butzbach öffnet beim Altstadtfest wieder die „Hessestubb“

(cd) Das lange Warten hat ein Ende! Nach zweijähriger, coronabedingter Pause findet vom
2. – 4. September wieder das regional sehr beliebte Altstadtfest auf dem historischen Butzbacher
Marktplatz statt. Traditionell mit von der Partie ist wieder die HSG Butzbach, die das beim letzten
Fest erfolgreich ins Leben gerufene Konzept der „HSG Hessestubb“ fortführen wird.

„Wir wollen für unsere Besucher ein wenig Sachsenhausener Flair bieten und uns damit vom vielfach
angebotenen Standardrepertoire anderer Anbieter abheben“, erläutert die für die Organisation
verantwortliche Yvonne „Kiwi“ Harbort das Konzept. Hierzu werden neben echtem Hüttenberger
„Handkees mit Mussig“, „Brezzel mit Spundekäs“ und „Erdäppel Schiffche mit Tunke“ auch die
überregional bekannte, original Frankfurter „Gräf Völsing“ Rindwurst gereicht.
Der Apfelwein kommt wie vor drei Jahren wieder aus der Kirch-Gönser Straußwirtschaft und wird
zünftig im „Gerippten“ ausgeschenkt. Natürlich gibt es neben dem hessischen Nationalgetränk noch
eine Auswahl an Bieren und alkoholfreien Getränken.

Die HSG Verantwortlichen hoffen auf einen regen Besucherandrang und freuen sich nach langer
Pause wieder ihren Teil zu einem gelungenen Altstadtfest beitragen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.