Klare Niederlage der Damen gegen TV Burgsolms

(mcs). Zum Auftakt in die Abstiegsrunde der
Frauenhandball-Bezirksoberliga hat die HSG Butzbach eine klare Niederalge
hinnehmen müssen. Beim TV Burgsolms unterlag das Team von Trainer Carsten
Dannwolf am späten Sonntagabend klar mit 23:30 und geriet dabei schon in
der schwachen ersten Halbzeit (10:18) auf die Verliererstraße. Trotz der
Schlappe zum Auftakt gab es allerdings auch Lichtblicke.

„Wir sind leider noch nicht in der Abstiegsrunde angekommen. Burgsolms war
in der ersten Halbzeit klar überlegen, während meine Mannschaft keinen
Zugriff auf das Spiel hatte. In der zweiten Hälfte lief es deutlich besser, aber zu
diesem Zeitpunkt hatten wir die Partie letztlich schon verloren“, so der HSG-
Trainer, der noch Erfreuliches anmerkte. „A-Jugend-Torhüterin Finja Berger hat
erstmals das Tor der Damen gehütet. Auch meine jüngste Tochter Kim Luna, die
normalerweise noch in der B-Jugend spielt, hat debütiert und sich mit einem
blitzsauberen Tor und guten Anspielen prima eingeführt!“

Über die Punktevergabe war in der Sporthalle der Gesamtschule Braunfels
allerdings schon nach der ersten Halbzeit entschieden. Butzbach kam
überhaupt nicht in die Partie, lag schnell mit 1:4 (4.), nach einer Viertelstunde
gar 5:11 im Hintertreffen. Danach schien sich Besserung einzustellen, denn
beim 8:12 durch Mileny Stuppy hatten die Gäste den Rückstand immerhin auf
vier Treffer verkürzt. Doch es war nur ein kurzes Strohfeuer, denn bis zur Pause
zog Burgsolms wieder auf 18:10 und damit vorentscheidend davon.

Trotz des überdeutlichen Rückstandes musste man den Butzbacher Damen
zugutehalten, dass sie sich im Laufe der zweiten Halbzeit nicht aufgaben und
zumindest um ein akzeptables Ergebnis kämpften. Zwischenzeitlich konnte die
HSG durch Nicole Frey auch nochmal auf fünf Treffer (17:22, 41.) verkürzen,
nachdem der TVB als direkte Antwort aber drei Treffer zum 25:17-
Zwischenstand folgenließ, war die Partie aber endgültig entschieden.

Weiter geht es für die HSG Butzbach dann am kommenden Samstag (30. April),
wenn das erste Heimspiel der Abstiegsrunde ansteht. Um 20 Uhr ertönt in der
Mehrzweckhalle in Kirch-Göns dann der Anpfiff zur wichtigen Partie gegen den
punktgleichen Tabellennachbarn TuS Vollnkirchen.

HSG Butzbach: Blum, Berger, Mohr – Frey (2), Stuppy (4), Dania Lucia Dannwolf
(1), Schmid (2), Bender (2), Rösner, Riethmüller (1), Kim Luna Dannwolf (1), Luh
(10/4), Geretschläger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.